Bayerisches Landesfinale 2019 – Leichtathletik

Bereits um 7.00 Uhr trafen sich die Schüler zur Abfahrt in Ebermannstadt. Nach einer dreistündigen Fahrt war der Wettkampfort erreicht. Viel Zeit zum Aufwärmen blieb nicht mehr. Nach dem Umziehen ging es kurz auf die Tribüne des Stadions und dann stellten sich alle Teams nach Regierungsbezirken aufgeteilt zum Einmarsch auf.

Musikalisch unterlegt war dies der erste Gänsehautmoment als die Schule Ebermannstadts beim Einmarsch über die Lautsprecher begrüßt wurde. Danach ging es gleich zum ersten Wettkampf. Beim Ballwurf mit dem ungewohnten 200g Ball erzielten die Jungs gute Leistungen, eine Steigerung gab es dann beim Weitsprung und sehr gute Weiten über 4 Meter. Die große Stärke spielten sie dann im Sprint aus. Zeiten um die 7,7 Sekunden auf 50 Meter und eine tolle Staffelleistung (4x 50m) mit 29,66 Sekunden.

Abschließend lag der Fokus auf den 800m. Da sollten einige nochmal über sich hinauswachsen. Am Ende standen unglaubliche Zeiten an der Anzeigetafel und die beste Zeit eines 2008er Jahrgangs mit 2:38! Ein tolles Erlebnis für alle sich mit den besten Leichtathleten Bayerns zu messen und Glückwunsch zu den überragenden Leistungen!