Unterricht nach den Sommerferien

Materialliste
5. Klasse

Hygienemaßnahmen an Schulen
Elterninfo erster Schultag
Infos erste Unterrichtswoche

Sie kriegen auch daheim die Krise? 
Beratungsangebot der Jugendsozialarbeit nutzen!

Scheuen Sie sich nicht, bei (eventuell zunehmenden) Schwierigkeiten Herrn Schulz zu kontaktieren.

  • Telefonisch unter 0170 – 222 73 98,
  • per E-Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
  • Gern werden gegebenenfalls Möglichkeiten für einen Videochat erstellt.

Schülerzentrum

Betreuungszeiten und mehr finden Sie in diesem Flyer:

Wir bieten eine Notbetreuung an. Anmeldung immer wöchentlich bis Mittwoch der Vorwoche über das digitale Anmeldeformular

Hinweise zum Schulbetrieb während der Pandemie

Wichtige Tipps zur Hygiene

Das Robert-Koch-Institut und andere Experten haben hier Informationen für die Eltern zusammengestellt: 
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html 

Wichtig ist in dieser Zeit, dass auf Hygieneregeln besonderes Augenmerk gelegt wird:

Einschulung: Schuljahr 2022/23

Schulpflicht
  • Schulpflichtig sind alle Kinder, die bis zum 30.06.2022 sechs Jahre alt sind.
  • Kinder, die aufgrund einer Zurückstellung älter als sechs Jahre sind und noch keine Schule besuchen.
  • Einschulungskorridor: 01.07.-30.09.2022
    Die Erziehungsberechtigten haben die Möglichkeit, die Einschulung auf das folgende Schuljahr zu verschieben. Meldefrist (im Sekretariat der Schule): 11.04.2022. Es kommt von der Schule noch eine Abfrage mit den Unterlagen zur Schulanmeldung.
Schulanmeldung
  • Pandemiebedingt kann momentan kein Infoabend stattfinden. Bitte beachten Sie die Infos auf unserer Homepage zum Übergang Kita-Schule.
  • Die Schulanmeldung findet ausschließlich über den Postweg statt.

Zurückstellung
  • Schulpflichtige Kinder können auf Antrag der Eltern zurückgestellt werden.
  • Meldefrist (im Sekretariat der Schule): 9. März 2022. Formloser Antrag an SL mit Begründung (evtl. ärztliche Atteste).
  • Die Schulleitung entscheidet über die Zurückstellung.
  • Bei Fragen besteht die Möglichkeit einer telefonischen Rücksprache bzw. einem persönlichen Einzelgespräch.
Vorzeitige Einschulung
  • Kinder, die nach dem 30.09.2016 geboren sind.
  • Bei Kindern, die nach dem 31.12.2016 geboren sind, ist Voraussetzung für die Schulaufnahme ein positives Gutachten des zuständigen staatlichen Schulpsychologen.
  • Meldefrist für den formlosen Antrag auf vorzeitige Einschulung (im Sekretariat der Schule): 9. März 2022
Mittagsbetreuung / verlängerte Mittagsbetreuung
  • Die Anmeldung für die Mittagsbetreuung erhalten die Erziehungsberechtigten auf dem Postweg zusammen mit den Unterlagen für die Schulanmeldung.

Ein großer Schritt für das Kind – vom Übergang in die Schule

Ringvorlesung von Frau Prof. Dr. Stefanie Greubel – Alanus Hochschule:

NEU - der Purzelbaum:
ein Ratgeber für die Eltern von Vorschulkindern

GEMEINSCHAFTSINITIATIVE SCHULSTADT EBERMANNSTADT

Anstehende Termine

Keine Termine

Hier die neuesten Beiträge:

Juniorwahl in der Mittelschule Ebermannstadt

View the embedded image gallery online at:
https://gms-ebs.de/#sigProIdb12ae8e6e3

Am 16.9.2021 hat die Mittelschule Ebermannstadt an der Juniorwahl teilgenommen. Juniorwahl bedeutet, dass die Schüler und Schülerinnen schon vor der am 26.9.2021 stattfindenden Bundestagswahl ihre Stimme für die Parteien und ihre Vertreter abgeben durften. 

156 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 8 – 10 haben sich beteiligt und ihre Stimme abgegeben. Im Unterricht wurde das Thema Wahlen in den ersten Schultagen gründlich aufbereitet. Geklärt wurde nicht nur, welche Parteien und ihre Vertreter überhaupt zur Wahl antreten, sondern auch wie gewählt wird, wie viele Stimmen man hat, welche Themen welcher Partei wichtig sind usw. , also alles Wichtige rund um das Thema Wahlen. Die Wahlbeteiligung lag bei 87,1%. Als kleines Dankeschön für die Beteiligung an der Wahl bekamen alle Wähler und Wählerinnen Kugelschreiber und Sonnenbrillen, gestiftet vom Jugendbüro Ebermannstadt.

Hier das Ergebnis als PDF herunterladen.


Endlich Ferien!!!

Der Elternbeirat wünscht allen Schülern, Eltern und Lehrern erholsame Ferien. Hart erkämpft und wohl verdient!

Übrigens:

  • Die neuen Elternbeirats-News sind da. Wer sie noch nicht erhalten hat, wende sich bitte an seinen Klassenelternsprecher.

In diesem Sinne:

FROHE OSTERN  easter 2065159 640


Unser Lesezimmer im Fernsehen

Im Januar 2020 besuchte uns die Redakteurin Tanja Rohr um mit ihrem Team einen Beitrag für die Abendschau des Bayerischen Rundfunks zu drehen.

Im Film „Lesen macht schlau“ erhielt unser Lesezimmer die Gelegenheit sich vorzustellen. Der Drehtag war für die Klasse 5a unglaublich aufregend und die Sendung wurde mit Spannung erwartet. Für alle, die die Ausstrahlung verpasst haben – oder es noch einmal sehen möchten, bietet sich hier die Gelegenheit.
E.W.N.

 BR Fernsehen, 26.01.2020, 17:45 Uhr, 6 Min

Für das Video bitte auf das untere Bild klicken:2020 09 Lesezimmer im Fernsehen


Sicher in die Schule

Ein gemeinsamer Aufruf von Gymnasium, Realschule und Grund- und Mittelschule - unterstützt durch die Stadt Ebermannstadt.

Damit ihr Kind sicher in die Schule kommt ...

  • Schulbus: Gemeinsam mit Freunden bequem, sicher und pünktlich ankommen.
  • Kiss and Ride Zone: Altweiherstraße, bergab rechts, direkt hinter der Realschule. Sicher auf dem Fußweg zwischen Realschule / Stadthalle zu allen Schulen.
  • Parkbuchten B470: An der B470 gibt es gut erreichbare Parkbuchten in beiden Fahrtrichtungen.
  • Zu Fuß (mit und ohne Begleitung): Nach ausreichendem Training können sich Kinder sicher im Straßenverkehr bewegen. Beliebte Alternativen sind Fahrrad und Roller.

2020 09 Schulwegsicherheit Flyer MiBla V01 Seite 2


Tolle Ferien wünscht der Elternbeirat

Ein besonderes Schuljahr neigt sich dem Endebriefcase 2566491 640 entgegen.  Alle, sowohl Lehrer, als auch unsere Kinder und wir Eltern sind erschöpft von den Herausforderungen, denen wir uns stellen mussten. Fakt ist: wir alle, Lehrer, Eltern und Kinder haben ihr Bestes gegeben. Wir verabschieden einige unserer Elternbeiräte, d

a deren Kinder die Schule verlassen. Ebenso sagen wir „Servus“ zu allen Viertklässlern und unseren Absolventen der 9. und 10. Klassen und deren Eltern.males 2358240 640 Macht’s gut und viel Glück auf Euren neuen Wegen.

Wir verabschieden alle – Kinder, Eltern und Lehrer - in erholsame Ferien. Habt Spaß in den Ferien,white male 1847732 640probiert Neues aus sing 2533813 640Kommt gesund wieder, wir sehen uns dann ausgeruht und gestärkt im neuen Schuljahr.

learn 3325490 640

Euer Elternbeirat

 

 


Weihnachtliche Vorfreude für die Senioren

View the embedded image gallery online at:
https://gms-ebs.de/#sigProId20e443d5a3

Am Donnerstag, den 12. 12. 2019 veranstalteten die 8. Klassen der Mittelschule Ebermannstadt ab 15 Uhr eine weihnachtliche Adventsfeier im Seniorenzentrum in Ebermannstadt in der Fränkischen Schweiz.

In der Schule bereiteten die Schüler der Klassen 8a  und Kl. M 8 in den beiden Wochen in verschiedenen Fächern die Adventsfeier vor. Im Fach Soziales fertigten die Schüler weihnachtliche Plätzchen an, im Fach Wirtschaft gestalteten sie Handzettel, Plakate, Programme und Weihnachtskarten. Für die Dekoration auf den Tischen wurden im Fach Technik Leuchtobjekte bzw. Windlichter aus Holz hergestellt. In Musik gründete Herr Amm einen Chor, mit dem er Weihnachtslieder für die Feier einübte. Aus der Kl. 8M organisierten sich Schüler selbständig zu einer Bläsergruppe mit verschiedensten Instrumenten, die Hr. Amm ebenso für den Auftritt unterstützte. Im Fach Deutsch übten die Schüler mit ihren Klassenleiterinnen H. Hotham (Kl. M8) und C. Engemann (Kl. 8a) Gedichte und bastelten in AWT Sterne für die Weihnachtskarten als Presente für die Senioren. Das Ganze lief in der Schule als Probeprojekt als Übung für den Qualifizierten Schulabschluss ab.

Am Donnerstag, den 12. 12. 2019 war es dann soweit, um 14. 30 Uhr bereiteten die Schüler zusammen mit den Schwestern im Seniorenheim die Tische vor mit hergestellter Dekoration und Gebäck. Die Bläsergruppe eröffnete die Feierstunde mit „Alle Jahre wieder“ und die Anwesenden wurden begrüßt von der Leitung des Zentrums Fr. Dauer ebenso wie den Klassenlehrerinnen Fr. Hotham und Fr. Engemann. Das Programm schritt fort mit Gedichten, Choreinlagen und weihnachtlichen Stücken der Bläsergruppe. Die Senioren genossen die vorweihnachtliche Stimmung und stimmten selbst bei manchen musikalischen Stücken mit ein. Am Ende bedankte sich die Leitung Fr. Dauer mit den Worten: „Wunderbar, dass die jungen Menschen aus eigenem Antrieb so etwas mit einem Rundumpaket organisieren“.


Claudine Walkowiak beim Vorlesewettbewerb auf Kreisebene

View the embedded image gallery online at:
https://gms-ebs.de/#sigProIdcc10956f7d

Am Donnerstag, den 13. 02. 2020 trat Claudine Walkowiak, Kl. M8 als jahrgangstufenbeste Leserin in Englisch für unserer Schule den Vorlesewettbewerb auf Kreisebene in der Mittelschule Neunkirchen am Brand an. Wir gratulieren Claudine Walkowiak zum ersten Platz beim Vorlesewettbewerb Englisch im Landkreis Forchheim. Und weiter geht es im April in Bayreuth beim Bezirksentscheid... Wir wünschen viel Erfolg!


Fast AUSVERKAUFT

Eine unglaubliche Resonanz auf die Einladung des Elternbeirats. Fast 240 Anmeldungen haben uns erreicht. Wir sind gespannt auf Herrn Möller von der Akademie für Lernpädagogik Köln.